„Die Welt zu Hause erlebbar zu machen und für die Vielfalt der Kulturen zu begeistern, war und ist meine Idee!" 

Andrea Pammer


Was ist WeltzuHause.at und was soll es sein?

Ich, Andrea Pammer, reise seit 2015 mit meiner Familie in den eigenen 4 Wänden durch die Welt. Damals war es noch die kulinarische Fernreise, die mit originalen Rezepten monatlich neu organisiert wurde. Dann kamen die Dekoration des Hauses (da musste schon mal der Esstisch dem Indianer-Tipi oder den marokkanischen Polstern weichen), Dokumentationen und Hollywoodfilme, Museumsbesuche, aber vor allem „nachgelebte" Rituale, Feste und Zeremonien und vieles mehr dazu ...
Bis heute hat sich das monatlich abwechselnde Programm fortgesetzt und wird nicht selten um echte Reisen ergänzt. Nähere Infos über die einzelnen Monate, über uns und alle Mitreisenden finden Sie hier.

In Vorbereitung - Kanada

Das zweitgrößte Land der Welt zwischen den Ozeanen, bekannt für Wildnis, Berge, Wälder, Indianer, Eishockey, Lachse und, und, und: Kanada!

Für uns bedeutete das Wissenserweiterung, mit Dirk Steffens und Terra X-Dokus „Unbekanntes kennenlernen“, aber auch wieder ganz viel an Erlebten, wie Totempfahl bauen, smoken und Lachse fangen  (okay – waren Lachsforellen und der Kampf mit einem Grizzlybären blieb auch aus …), Eishockey mit Fabio, Indianer-Zeitreise und Wintereinbruch in den Rocky Mountains der Ostalpen …

(September/Oktober 2020)

Die Küste entlang - #stay at home ... COVID-19-Sommer

Zu Hause und doch an der französischen und spanischen Küste …

wir reisten nun 2 Monate die Küste des Mittelmeers entlang und starteten in der Provence bei der Lavendelernte, reisten weiter nach Korsika und Napoleon, zum katalonischen Sternenpicknick und abschließend zum Stierkampf nach Andalusien ... wir begannen lokal am Neufelder See mit Schlauchboot und Georg, der Badeente, aber auch die Donauküste mit dem letzten Fährmann Wiens stand am Programm ...

(Juli, August  2020)

Japan

Eine Kultur, die sooo anders ist:
Von selbstgemachten Sushi, jedenfalls Gerichte mit
viel Reis, selbstverständlich Origamis und Manga-Comic bis hin zu Samurai Schwerttänze u.v.m. - das war unser spannendes Monat...
Ach ja - Die Männer bastelten noch ein japanisches Torri, die Kids entdeckten Mikado und die Omas übten sich in Tangram, einem japanischen Legespiel und genossen das Ergebnis des japanischen Exportgutes, mit dem Japan unter den TOP 3 der Welt ist: Bier, ge-checkt von Onki Tom ;) 
(Mai, Juni 2020)

Brasilien

Karneval in Rio- Samba tanzen und Schokoladen-Ostereier selbst zu gießen, das war unser Wunsch und somit reisten wir in das größte südamerikanische Land – nach Brasilien. Lebensfreude, brasilianisch feiern, Candomblé kennenlernen und in den Amazonas Regenwald eintauchen mit der brasilianischen Küche. 

Die brasilianische Küche zu definieren, da eine Vielzahl verschiedener Völker und Kulturen eine eigene Küche mitbringen. Auch wurden die traditionellen Küchen stark durch Einwanderer beeinflusst, vor allem aus Europa – hier besonders aus der Kolonialmacht Portugal – und aus Afrika. 

 (März / April 2020)

Polen

Polen ist eine Reise wert – und wir wählten als Ziel unseres Winterurlaubs die Hohe Tatra – was soll ich sagen: ein Traum in Weiß, diesfalls in Rot-Weiß ...
Bierverkostung, Märchen- und Sagenwelt am Dach Polens, Käse zu räuchern, Zakopane-Tradition, ein Hochzeitszug in der Goralen Kultur und die Geschichte eines Bärensoldaten ... 
(Februar 2020)

Ukraine 

Wie weit ist die Ukraine entfernt, war sie doch Teil der Monarchie... 1 Stunde Flug ist doch ohnehin gleich daneben... 
Entfernung erleben hieß für uns 23 Stunden mit dem Zug durch völlig unbekannte Gegenden, die an Wohlfühlfilme zu Beginn des Farbkinos erinnern. 
Und dann waren da noch Väterchen Frost, Babuschkas bemalen, russisches Bingo spielen, die ukrainischen Ostereier und ukrainisches „Rauschgift" verkosten ...
(Dezember 2019 / Jänner 2020)

Marokko

Im Marokko-Monat fliegt der Teppich – nein, der Tisch!
Richtig – und zwar aus dem Wohnzimmer! Jetzt wird mit Fladenbrot am Boden unseres Berberteppichs im Wohnzimmer selbstgemachte Hummusvarianten getippt, Casablanca geschaut und vom Mädelstrip nach Marrakesch geschwärmt ... 
(November 2019)

Exkurs zum Thema: Gerichte der Weltgeschichte

 

Ein amüsantes Kochbuch von Sarah Wiener, das quer durch die Weltgeschichte erzählt, war dieses Mal unsere Inspiration. Und so wurden wir zu Cäsars, Napoleon, Frida Kahlo und Queen Elizabeth – Maximilian, der letzte Ritter, den wir hinzugefügt haben und der es uns besonders angetan hat ... (Oktober 2019) 

Exkurs zum Thema Craftbier

Ein richtiger Männer-Monat oder besser: ein Monat für richtige Männer! 
Da wird gehämmert, gesägt, geschossen, aber vor allem: Richtig zünftig gekocht und aufs Craftbier nicht vergessen ... (September 2019)

Norddeutschland

Der Hausbooturlaub auf der Mecklenburger Seenplatte war gebucht und schon stand das Motto für den Sommer 2019 fest: Norddeutschland!
Gestartet wurde am Wiener Neustädter Kanal – Trainingsauftakt im Paddeln, danach nächtigten wir auf einen stolzen 2 Master im Hafen von Hamburg, bevor es Richtung Seenplatte und Ostseeküste ging ...
(Juli / August 2019)


Peru

Das große Fest zu Ehren des Sonnengottes Inti Raymi zog  uns magisch an … und um uns dazu einzustimmen, gingen wir mit Lamas den „High Wall"-Trail, organisierten Inka-Cola und Inka-Bier zu Ehren der Pachama, informierten uns mittels Dokumentationen, wo der Inka Schatz verblieben ist, und bastelten goldene Schwerter und als Highlight eine Sonne für die Zeremonie am 24. Juni 2019.
(Juni 2019)

Australien

Der „Männer"-Kontinent ... BBQ, Foster-Bier und Crocodile Dundee schauen, sollte man meinen! Unser Australien war viel mehr: mit den Aborigines auf Traumzeitreise – damals und heute, die Regenbogenschlange und selber Bumerangs basteln, dann mit Pfeil und Bogen Krokodile in den Neustädter Billabong (Akademiepark) jagen und eine Känguru-Zuganlage bauen, weil irgendwo müssen die kleinen Jägerinnen ja üben ... und nicht zu vergessen Didgeridoo, Trommeln u.v.m. (Mai 2019)

Israel 

Judentum - Christentum

Zwei Mal hatten wir uns für dieses Land entschieden, jedes Mal als Vorbereitung für die Erstkommunion unserer Kinder. Wir haben uns mit den beiden Religionen, dem alten und dem neuen Testament, beschäftigt. Aber auch mit dem jüdischen Witz, den jüdischen Komödien, wie „Alles Koscher" oder „Alles Zucker", haben das jüdische Museum und die Arik Brauer-Ausstellung besucht, waren koscher essen in Wien, bei Jesus Christ Superstar Rockoper im Raimund Theater, zu einer Papstaudienz nach Rom gereist und haben viel Yuval Noah Harari gelesen ...

Natürlich nicht zu vergessen die Geschichte – Kreuzzüge, Judenverfolgung, Nahostkonflikt. (April 2019).

Himalaya – Nepal – Tibet

Der Monat startete mit einem Ausflug nach Hüttenberg und zum buddhistischen Tempel nach Wien, war geprägt von Dokumentationen über seine Heiligkeit, den Dalai-Lama, und Siddhartha Gautama von Hermann Hesse ansehen. Unverzichtbar natürlich „7 Jahre in Tibet" mit Brad Pitt genießen, aber auch Mandalas malen und danach die selbigen verbrennen, um die Vergänglichkeit zu spüren … und nicht zu vergessen, die großartige Alexandra David-Néel, eine französische Reiseschriftstellerin und Forscherin zur tibetischen Kultur und zum Buddhismus, die als erste europäische Frau nach Tibet einreiste und dort ein Jahr lang als Einsiedlerin lebte. (März 2019)

Baskenland

Die Basken gelten traditionell als eigenwillig und traditionsbewusst. Das Baskenland ist die Provinz mit den meisten Drei-Sterne-Restaurants Europas, eine Hochburg der kulinarischen Innovationen und moderner Kochtechniken, als auch reichhaltige Küchentraditionen ... und absolut verliebt in die variantenreichen Pintxo!

Nicht zu vergessen der einzigartige architektonische Titanbau der Guggenheim Foundation, das Museum der Modernen Kunst. 
(Wochenende im März 2019)

Kuba

Das alljährliche im Februar stattfindende Zigarrenfestival in Havanna, war der Auslöser, dass wir diesen Monat nach Kuba gereist sind und die neuesten Zigarren aus Kuba im Hotel Hyatt in der Zigarrenlounge verkosteten.
Che Guevara und die politische Komponente standen stark im Vordergrund und das Spiel „Mafia de Cuba“, weiters James Bond, Explosion in Kuba, Havanna mit Robert Redford und natürlich Hemingway in Film und als Lesestoff.
(Februar 2019)

Schweden 

Citytrip Stockholm ... ins Winter Wonderland ... wohnen in Gamla stan und viele Museen besuchen, wie Alfred Nobel, Skansen, Vasa-Kriegsschiff und ABBA-Museum. Zwischenstopp im Hard Rock Café und original Dalapferd shoppen. Begleitet wurde dieser Monat mit ABBA-Musik und Filmen von Astrid Lindgren und den Wikingern. Dann hatten wir noch eine Wikinger-Geburtstagsparty … und nicht zu vergessen, die nordische Sagenwelt und Lachs selbst räuchern. (Januar 2019)